22. März 2013 5 22 /03 /März /2013 08:00

Kolumbien bietet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Wer möchte diese nicht gern möglichst in 1 - 2 Wochen sehen? Ein verständliches Anliegen.
Doch dieses Vorhaben ist zwangsläufig an die Bedingungen einer Rundreise geknüpft. Man ist abhängig von der geplanten Tour, vom Wetter, welches gerade an diesem Tag herrscht. Denn den ein oder anderen Regentag gibt es auch in Kolumbien. Für kleine Reiseveranstalter gibt es die Möglichkeit, kurzfristige Planänderungen vorzunehmen. Für die "Großen" sieht es da schon bescheidener aus. Und dann haben wir noch die Entfernungen dieses Landes, das 3 Mal größer als Deutschland ist.

Die landschaftliche und klimatische Vielfalt resultiert aus den geologischen Gegeben-heiten. Wir bewegen uns hier zwischen 0 und über 5.700 m über dem Meeresspiegel.
Das Land ist durchzogen, von den Anden gebildet, aus der westlichen-, östlichen- und zentralen Kordillere.
Dadurch ist verkehrstechnisch Luftlinie nicht gleich gefahrene Strecke. Hier können 300 km Fahrtstrecke schon einmal 10 Stunden oder länger dauern. Die Straßen durch etwas ländliche Gebiete sind keine Autobahnen. Und es wird viel am Straßennetzt gebaut. Deshalb kann es schon durchaus mal sein, das man auf Grund dessen bei längeren Strecken ca. 20 Stunden im Bus sitzt. 
In größeren Städten und auf neu gebauten Strassen ist dagegen der Verkehr ähnlich wie in Europa.

Pereira Av. 30 de agosto
Natürlich hat das Busfahren auch seinen Reiz. Sieht man doch viel von der grandiosen
Landschaft.

Landschaft
Für ein schnelleres Fortbewegen sind innerkolumbianische Flüge eine echte Alternative.
Die Flugrouten und -linien sind in Kolumbien sehr gut ausgebaut. Hier hat man viele Möglichkeiten, auch relativ günstig und mit einer erheblichen Zeitersparnis andere
Destinationen zu erreichen.
Wer sich also Kolumbien in zwei Wochen anschauen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, eine Portion Stress gehört bei einer solchen "kurzen" Reise dazu. Selten besteht die Möglichkeit bei einer festen Rundreise das nächste Ziel zu ändern, oder einfach einen Tag länger zu bleiben, weil es einem besonders gut gefällt.

Eine sinnvolle Alternative ist, sich vor Reiseantritt zu informieren, welche Ziele für mich am wichtigsten sind. Dabei spielen dann die Interessen für Natur, Abenteuer, Sport und Freizeitmöglichkeiten, Specials, wie Vogel- oder Walbeobachtungen etc. und Klima eine wichtige Rolle. Deshalb sollten bei einer Reise von ca. 10-14 Tagen nur zwei bis max.
drei Ziele in Kolumbien eingeplant werden.

Zum Beispiel:
1 Woche Karibik mit Cartagena, Barranquilla, Santa Marta, Taganga, Tayrona
(allein ein Besuch der verlorenen Stadt - Ciudad Perdida - dauert ca. 5 - 6 Tage)
1 Woche im Landesinneren mit Zona Cafetera oder die Umgebung von Medellin mit Guatapé oder:
1 Woche Zona Cafetera
1 Woche Pazifikküste oder andere Kombinationen.
Wir beraten gern nach den entsprechenden Wünschen unserer Gäste.

Auch in der Kaffeezone benötigen wir bei unseren Touren durchaus 1-2 Stunden Fahrtzeit, bis ein Ziel erreicht ist. Auf der Fahrt kann man allerdings die Landschaft genießen, wir geben die ersten Informationen und so ist die Zeit auch sinnvoll genutzt.
Der Vorteil, man lernt intensiver die Menschen und das Land kennen.

Wir bieten demnächst auch zwei Rundreisen an, die sich aber auf die nähere Umgebung der Zona Cafetera beziehen. Eine kleine Rundreise von ca. 4 - 6 Tagen und eine größere Rundreise von ca. 6 - 8 Tagen, mit der Möglichkeit, diese nach Bedarf zu verlängern.
Weiterhin ist in Planung, den Service für Backpacker in der Kaffeezone auszubauen.
Wer im Vorfeld Fragen dazu hat, kann sich bereits jetzt gern an uns wenden.

 

Diesen Post teilen

Benita Glück - Cafeteratours

ACHTUNG! Wir ziehen um ...
Aus technischen Gründen haben wir eine neue Webseite mit einem neuen Domain-namen erstellt. Der neue Webauftritt wurde vom Design her modernisiert, mit Informationen aktualisiert und auch übersichtlicher gestaltet. Die „alte“ Webseite bleibt jedoch bis zum Jahresende 2017 erhalten, allerdings wird sie nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie für aktuelle Reiseangebote und Infor-mationen unsere neue Webseite.
www.reiseninkolumbien.com

Vielen Dank, Ihr Team von Cafeteratours

 

Spezialangebote